Volkskrankheit Übergewicht - von dick bis dünn

Volkskrankheit Übergewicht

Office-Krankheiten: Übergewicht hat viele Ursachen, und viele davon stehen eng in Zusammenhang mit dem Büroalltag – Stress, wenig Bewegung, langes Sitzen, schlechte Ernährung. Wie kann man gegen die überschüssigen Kilos ankämpfen?

Sitzt man täglich acht und mehr Stunden vor den diversen Bildschirmen, neigen viele Menschen dazu, ein paar Kilo mehr als nötig um die Hüften anzusammeln. Sitzen alleine ist aber nicht für die überschüssigen Pfunde verantwortlich. Vielmehr ist es der Büroalltag, der nicht immer ideal für unsere Figur ist. Insbesondere der Heißhunger ist ein häufiges Problem.
Der Mensch wird auch gerne als „Gewohnheitstier“ bezeichnet. Meist versteht man darunter die tägliche Routine, von der Mann und Frau nicht so schnell ablassen. Aber auch in Hinblick auf unseren Körper ist die Bezeichnung „Gewohnheitstier“ gar nicht so abwegig. Unser Körper gewöhnt sich an bestimmte Essenszeiten und bekommt er zu dieser Zeit keine Nahrung, so kann dies schnell zu einem extremen Hungergefühl führen. Berufliche Termine oder strenge Deadlines führen im Büroalltag häufig dazu, dass wir unseren Körper nicht zur richtigen Zeit mit der richtigen Nahrung versorgen können. Heißhungerattacken sind die Konsequenz. Schon greift man zu Nahrungsmitteln, die zwar kurzfristig über das Hungergefühl weghelfen, aber nicht mehr. Und obwohl wir wissen, dass das unserem Körper nicht gut tut, passiert uns dies doch immer wieder.
Nicht nur der ungleiche Essensrythmus kann auf die Hüften schlagen, auch der berufliche Stress wirkt sich auf mehreren Ebenen negativ auf unser Körpergewicht aus. Stress kann ebenso zu Heißhungerattacken führen, raubt uns die Nerven und nimmt uns nach einem anstrengenden Tag auch oft die Motivation, sich sportlich zu betätigen.
Somit entsteht schnell ein Teufelskreis zwischen Stress, unregelmäßigen Tagesabläufen, mangelnder Bewegung und falscher Ernährung, aus dem es wieder auszubrechen gilt. Denn ansonsten droht ein dauerhaftes Übergewicht, dass leider häufig mit schwerwiegenden Komplikationen einhergeht.
Wir von APOVITAL haben für unsere Leserinnen und Leser das Wichtigste kurz und bündig zusammengefasst , damit ihr Büroalltag beschwerdefreier über die Bühne gehen kann.

7 Schritte gegen die Kilos

1. Versuchen Sie immer zu regelmäßigen Zeiten zu essen. Wie oft ist von Person zu Person unterschiedlich. Wichtig ist es, Heißhungerattacken zu vermeiden.

2. Nehmen Sie sich immer ein Stück Obst zur Reserve mit. Ein Apfel oder eine Banane bleiben problemlos frisch und Sie haben eine gesunde „Notmahlzeit“ bei der Hand.

3. Bewegen Sie sich so viel wie möglich – auch während der Arbeitszeit. Treppen statt Aufzug, nehmen Sie ein kleineres Glas, damit Sie öfters zum Wasserspender gehen und machen Sie einen Spaziergang zur Mittagspause.

4. Kaffee gehört zum Büroalltag dazu. Trinken Sie ihn mit Zucker, so reduzieren Sie die Menge von Woche zu Woche ein wenig. Auch kleine Schritte führen zum Ziel.

5. Dasselbe gilt für Süßspeisen, ein kleineres Stuck und dafür etwas bedachter Essen. Der Genuss bleibt der gleiche.
6. Überwinden Sie sich nach der Arbeit noch zu etwas sportlicher Aktivität. Ist der Anfang einmal gemacht, wird es von Mal zu Mal leichter.

7. Informieren Sie sich über Gesundheitsangebote für die ganze ­Firma. Gesunde Mitarbeiter sind im Interesse aller!

Übergewicht wird man nicht von heute auf morgen los. Und auch nicht von heute auf übermorgen. Bei einigen Personen zeigen rasante Diäten zwar durchaus Wirkung. Aber bei den meisten sind ebenso viele Kilos und noch mehr in den nächsten Monaten wieder hinzugekommen. Das schadet nur der Gesundheit und ebenfalls der Psyche. Unser Rat lautet daher „mit kleinen Schritten zum großen Erfolg“.  \\ Aus APOVITAL 5/2017

Markiert in:                                                                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: