Businessmann auf Skateboard. Stressresisdent

Dem Stress keine Chance geben und „Nerven aus Stahl“ – dies wünscht man sich für Alltag und Beruf – die Basis dafür ist eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen.

Vier von zehn Österreichern und Österreicherinnen fühlen sich durch Stress in der Lebensqualität massiv und nachhaltig beeinflusst. Bis zu einem gewissen Grad sind wir zwar in der Lage, mit dem Stress umzugehen, aber über kurz oder lang steigt die Gefahr, dass wir dem Stress nicht mehr gewachsen sind. Die Folgen von Stress können recht vielfältig sein: So beginnt es häufig mit einer inneren Unruhe und Nervosität. Doch auch Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Energielosigkeit sind typische weitere Symptome, die uns verdeutlichen, dass uns der Stress über den Kopf wächst oder schon gewachsen ist. Doch soweit muss es nicht kommen. Gegen den Stress wie auch die Symptome gibt es u.a. Hilfe in Form von Mikronährstoffen aus Ihrer Apotheke.

Stress lässt uns oft vergessen, wie wichtig qualitative Nahrung ist
Manchen stressigen Situationen im Leben muss man sich einfach stellen. Abgabetermine, Präsentationen, Besprechungen etc. lassen sich oftmals nicht so einfach verschieben und zwingen uns, am Limit und darüber hinaus zu arbeiten. Und gerade in diesen Stresssituationen vergessen wir oft, wie wichtig die Nahrung und eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen für uns sind. Denn genau dann greifen wir häufig zu Fast Food, um Zeit zu sparen, die wir für unsere Aufgaben brauchen. Dies ist der falsche Weg, denn „satt ist nicht gleich (gesund) satt“. Ist unser Körper aufgrund von unausgewogener Ernährung nicht rechtzeitig mit allen benötigten Mikronährstoffen versorgt, kommt es schnell zu einem Leistungsabfall. Die Konzentration lässt nach, wir werden schneller müde und schaffen die Aufgaben im Beruf und auch zu Hause erst recht nicht. Wir tappen sozusagen in die „Fast Food-Falle“.

In Asien gilt Ginseng als das „Antistress“-Mittel
Besonders im asiatischen Bereich wird von den Arbeitnehmern eine enorme Arbeitsleistung verlangt. Das kann nur funktionieren, wenn Körper und Geist topfit sind. Dabei wird gerne auf Ginseng gesetzt. Die Hauptwirkung des Ginsengs liegt im adaptogenen Effekt: Ginseng wirkt regulierend und unterstützend auf verschiedene Organsysteme, wodurch sich der Körper besser an psychische und physische Belastungssituationen anpassen kann. Ginseng fördert dadurch die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit und erhöht die Stresstoleranz. Um darüber hinaus auch die Nerven im Zaum zu halten, ist eine ausreichende Versorgung mit den B-Vitaminen unerlässlich.

B-Vitamine sind Nervenvitamine
Besonders für unser Gehirn und unsere Nerven, allerdings auch für Muskeln und den Stoffwechsel sind die verschiedenen B-Vitamine von zentraler Bedeutung. So tragen diese Vitamine zur Unterstützung des Energiestoffwechsels und ebenso zum Aufbau und der Funktion der Nervenzellen bei.
Wie können wir ausreichend Vitamin B aufnehmen? Nahrungsmittel mit einem hohen Anteil an Vitamin B sind unter anderem tierische Produkte, Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchte. Doch Achtung: Viele B-Vitamine können im Körper nicht sehr lange gespeichert werden. Daher kann es recht schnell zu einem Mangel eines einzelnen oder auch mehrerer B-Vitamine kommen. Ist dies der Fall, sind Nahrungsergänzungsmittel mit B-Vitaminen aus Ihrer Apotheke empfehlenswert. Achten Sie unbedingt auf hochwertige Nahrungsergänzungsmittel in Verbindung mit einer fachgerechten Beratung!
TIPP: Physische und psychische Belastungssituationen führen zu einem erhöhten Mikronährstoffbedarf des Körpers, was sich leistungsmindernd äußern kann. Achten Sie daher stets auf eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen.

Hier zu den Produkten: TopVital One-A-Day und B-Komplex B50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: