Zureisen – gesund & entspannt auf Reisen

In unserer neuen Rubrik „Gesund auf Reisen“ versorgen wir Sie mit wichtigen Tipps für eine angenehme Reise. Beginnen wollen wir mit der Zugfahrt.

Die Fahrt mit dem Zug ist für viele die angenehmste Art zu reisen. Im Gegensatz zum Autofahren kann man sich entspannt zurücklehnen und die Fahrt ohne Stau genießen. Im Bordrestaurant sitzt man gemütlich bei Kaffee und Kuchen und wirft einen Blick auf die vorbeizischende Landschaft. Im Vergleich zum Fliegen hat das Zugfahren den Vorteil, dass man nicht schon lange vor dem Abflug vor Ort sein muss. Darüber hinaus befinden sich die Bahnhöfe meist sehr zentrumsnah. Daher ist der Zug sowohl bei kurzen als auch bei mittellangen Entfernungen für viele die beste Wahl.
Damit Sie sich auf Ihrer Zugfahrt besonders wohlfühlen, haben wir Ihnen hilfreiche Tipps zusammengestellt:

Rechtzeitig am Bahnhof sein

Kurz vor Abfahrt ist das Gedränge am größten. Seien Sie also lieber zu früh dran, so können Sie ganz entspannt zusteigen. Beachten Sie zusätzlich mögliche Änderungen des Bahnsteigs.

Sitzplatz­reservierung

Zu den Stoßzeiten (morgens, abends, Wochenende) sind die Züge oftmals überfüllt. Um zu verhindern, dass man am Gang stehen muss, ist eine Sitzplatzreservierung zu empfehlen. Besonders wenn es sich um eine längere Reise handelt.

Lesen entspannt

Besonders lange Zugfahrten können auch etwas langweilig werden. Sorgen Sie dafür, dass Sie etwas zum Lesen dabeihaben. Oder packen Sie die Kopfhörer ein und genießen Sie bei entspannender Musik die Landschaft, die an uns vorbeirauscht.

Bewegung

Durch das lange Sitzen leiden unsere Venen. Gelegentlich aufstehen und ein paar Meter Bewegung tun gut und helfen bei schweren Beinen und Venenleiden.

Fahrtrichtung beachten

Manche Personen sitzen sehr ungern gegen die Fahrtrichtung. Erkundigen Sie sich einfach rechtzeitig beim Zugpersonal, in welche Richtung sich der Zug fortbewegt, damit es Ihnen nicht schwindelig wird.

Verpflegung

Nicht jeder Zug ist mit einem Bordrestaurant oder einem mobilen Getränkewagen ausgestattet. Daher sollten Sie während einer längeren Fahrt neben Wasser unbedingt etwas Reiseproviant dabeihaben. Obst, Nüsse und ein belegtes Brot lassen sich gut transportieren und bleiben auch über einen gewissen Zeitraum frisch.

Hilfe bei Durchfall oder Übelkeit

Kaum etwas ist unangenehmer, als wenn man im Zug ständig eine Toilette aufsuchen muss. Sicherheitshalber sollten Sie immer Mittel gegen Übelkeit oder Durchfall mitnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: