Fermentation

Unter Fermentation wird die Umwandlung organischer Stoffe mit Hilfe von Bakterien, Pilz- oder Zellkulturen bezeichnet. In dieser Form sind die wertvollen Inhaltsstoffe für uns Menschen bestens bioverfügbar.

Königsweg der Fermentation

Nun befinden wir uns am Höhepunkt der Grippewelle. Viele liegen bereits krank im Bett und noch viel mehr sind leicht geschwächt und befinden sich auf der Kippe zwischen noch gesund und schon leicht krank. In beiden Situationen ist man für jede Hilfe, sei dies nun aus der Apotheke oder ein altbewährtes Hausmittel, dankbar. Die Auswahl an Heilmitteln und Tipps ist, auch wegen Dr. Google, mittlerweile nahezu unüberschaubar. Die wertvolle Beratung zu den einzelnen Produkten erhalten Sie jedoch nur in Ihrer Apotheke, dort findet eine individuelle Beratung statt und Sie werden über Neuheiten informiert. Eines dieser neuartigen Aufschlussverfahren – die Kaskadenfermentation – verspricht die gesundheitsfördernden Nährstoffe konzentriert zu gewinnen und zu speichern, dass der Körper sie direkt für die körpereigene Immunregulierung nutzen kann.

 

Kaskadenfermentation aktiviert Selbstheilungskräfte und sorgt für neue Lebensenergie

Eine der Besonderheiten der Kaskadenfermentation ist der stufenweise Vorgang. Dies bedeutet, dass frische Früchte, Nüsse und Gemüse in mehreren, nacheinander folgenden Fermentationsstufen und unter der Zugabe von ausgewählten Milchsäurebakterien bis in die kleinsten Mikroorganismen (ähnlich dem menschlichen Verdauungsprozess) aufgespalten werden. Durch diesen Prozess gelingt es, die wertvollen Inhaltsstoffe schonend zu lösen und hochkonzentrierte Einheiten entstehen zu lassen. Diese sind für unseren Körper besonders gut aufzunehmen und verwertbar. Dadurch kann die entzündungshemmende, immunregulierende, antioxidative und stoffwechselregulierende Wirkung der pflanzlichen Inhaltsstoffe mit voller Kraft unser Wohlbefinden unterstützen.

Das körpereigene Enzymsystem wird aktiviert, die Zellkraftwerke (Mitochondrien) produzieren spürbar mehr Zellenergie und die eigenen Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Damit Sie sich mit neuer Energie gegen die Krankheitserreger erfolgreich zur Wehr setzen. \\

 

Fermentation ist die älteste und natürlichste Methode, Lebensmittel mit Hilfe von Bakterien, Pilzen oder Zellkulturen oder durch den Zusatz von Enzymen (Fermenten) umzuwandeln, haltbar, bekömmlich und bioverfügbar zu machen. Vertrauen auch Sie der Kraft der Kaskadenfermentation und bringen Sie ihre körpereigenen Selbstheilungskräfte wieder in Schwung!

Markiert in:                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: