Frau im Dirndl. straffes Dekolleté

Der Herbst steht vor der Tür und damit auch das Oktoberfest und die Dirndl-Hochsaison. Ein schönes Dekolleté ist dafür unerlässlich. Denn nirgends werden die Blicke so sehr auf die Brust gelenkt wie im Dirndl. Höchste Zeit also, sie noch praller, glatter und rosiger aussehen zu lassen.

Herbstzeit ist Dirndlzeit. Viele Feste, wie das Oktoberfest, die Wiesn im Wiener Prater oder Kirtage stehen an und rufen zum Trachtenlook auf. Im Dirndl ist ein schönes, pralles Dekolleté nicht nur der Hingucker schlechthin, sondern auch ein absolutes Muss. Gerade nach dem Sommer ist es zwar einerseits schön gebräunt, erscheint aber andererseits oft zerknittert. Die Sonnenstrahlen hinterlassen nämlich nicht nur eine schöne Bräune, sondern können die zarte Haut am Dekolleté ganz schön strapazieren und austrocknen. UV-Strahlung lässt die Haut zudem schneller altern. Deshalb ist eine gute und feuchtigkeitsspendende Pflege unerlässlich. Da Hals und Dekolleté als sogenannte Sonnenterrassen sowieso fast das ganze Jahr über dem Tageslicht ausgesetzt sind, ist der richtige Sonnenschutz die Beauty-Regel Nummer eins.

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des Bindegewebes

Viele Sonnencremen haben als Nebeneffekt auch eine pflegende Wirkung. Leider ist die Haut an Hals und Dekolleté generell sehr dünn und besitzt kaum Unterhautfettgewebe, sodass sich schnell Längsfalten bilden können. Zum Glück wird der effektivste Feuchtigkeitsspender, nämlich die Hyaluronsäure, von unserem Körper selbst produziert. Die Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des Bindegewebes und gilt als wahrer Schönheits-Booster: Sie versorgt die Haut nicht nur mit viel Feuchtigkeit, sondern glättet auch Fältchen und bringt sie zum Strahlen. Die eher schlechte Nachricht: Die Produktion von Hyaluronsäure gerät bereits ab dem 25. Lebensjahr ins Stocken und die Haut wird im Laufe der Zeit weicher und nachgiebiger. Das zeigt sich besonders schnell auf dünnen und empfindsamen Hautpartien, wie Hals und Dekolleté. Diese sensiblen Zonen freuen sich daher besonders über eine Extraportion Pflege mit viel Feuchtigkeit. Dafür eignen sich vor allem Seren, die aufgrund ihrer Zusammensetzung nicht nur tiefer ins Gewebe eindringen als herkömmliche Cremes, sondern zusätzlich straffende Wirkung haben. In Ihrer Apotheke finden Sie Seren, die langkettige Hyaluronsäure enthalten. Diese legt sich wie ein unsichtbares Netz auf die Haut, wodurch ein Push-up-Effekt entsteht und die Haut sichtbar geglättet wird.

Bühne frei fürs Dirndl-Dekolleté

Mit diesen Tipps kommt die Partie unterhalb des Kinns optimal zur Geltung

  • BRUSTMUSKELN STÄRKEN Starke Schultern und ein gerader Rücken sind Voraussetzung für eine straffe Brust. Neben Hanteltraining, Yoga und Brustschwimmen empfiehlt sich ein Training mit dem Thera-Band als „Brustgymnastik”: in der Mitte zusammenlegen und mit beiden Händen nehmen, die Arme vor dem Oberkörper ausstrecken (Arme sind etwas weiter geöffnet als die Schultern breit sind). Das Band nun langsam auseinanderziehen (Ellenbogen etwas gebeugt), bis beide Arme zur Seite ausgesteckt sind. Arme wieder langsam nach vorne. 10 x wiederholen.
  • WECHSELDUSCHEN Das Dekolleté morgens abwechselnd mit kaltem und warmem Wasser abbrausen. Das Gewebe wird dabei gut durchblutet und die Haut langfristig gefestigt. Wenn’s schnell gehen muss: einen Eiswürfel so lange sanft übers Dekolleté streichen, bis er schmilzt. Das macht die Haut wunderschön rosig und straff.
  • PFLEGE Nach der Dusche die Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion massieren, regelmäßig ein Serum mit langkettiger Hyaluronsäure verwenden und keinesfalls auf Sonnenschutz vergessen!
  • GEWICHT HALTEN Starke Gewichtsschwankungen strapazieren die Haut und können dazu führen, dass sie reißt. Das Ergebnis: Längsfalten und Dehnungsstreifen. Achten Sie daher auf eine ausgewogene Ernährung und sportliche Aktivität.
Hier zum Produkt: Hyaluron Activ Serum und Tabletten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: