Schöne Füße in kürzester Zeit

Unsere Haut erneuert sich fast vollständig innerhalb von 28 Tagen. Das ist unsere Chance, um Hornhaut und Risse loszuwerden. Unterstützen wir sie dabei, um den Erfolg zu spüren und zu sehen!

Unsere Haut ist mit einer Fläche von 1,5 bis 2 Quadratmetern und einem Gewicht von bis zu 10 kg das größte Sinnesorgan unseres Körpers. Sie gilt als Schutzschild gegen Krankheitserreger, scheidet Abbauprodukte des Stoffwechsels aus, reguliert die Körpertemperatur und noch vieles mehr. Das beste daran: sie kann sich selbstständig regenerieren, von ganz alleine und quasi im Schlaf. Bemerken tun wir dies für gewöhnlich nicht. Anders als eine Schlange, die sich auf einmal komplett häutet, ist es bei uns ein kontinuierlicher Vorgang. Alte Hautplättchen werden fortlaufend durch neue ersetzt. Verantwortlich für diesen Vorgang ist die in mehreren Schichten aufgeteilte Oberhaut. In ihrer untersten Schicht befinden sich Basalzellen, die sich fortlaufend teilen und vermehren. Dadurch werden die darüberliegenden Zellen langsam nach oben geschoben, wo sie die oberste Schicht der Haut bilden, langsam austrocknen und früher oder später abgestoßen werden. Einige Gramm dieser toten Hornzellen verlieren wir täglich, ohne dass wir dies merken. Dieser Erneuerungsprozess verlangsamt sich allerdings mit den Jahren.

 

Erneuerungsprozess der Haut: Chance für unsere Füße

Der natürliche Erneuerungsprozess der Haut ist natürlich eine Chance für uns, wieder zu sanfter und glatter Haut zu kommen. Sogar Füße mit starker Hornhaut und Schrunden können wieder zu geschmeidigen Füßen werden. Auch wenn sich die Haut innerhalb eines Monats quasi erneuert, reicht es leider nicht aus die Füße für ein paar Wochen in die Luft zu hängen und abzuwarten.

Gerade wenn die Haut an den Füßen schon etwas in Mitleidenschaft gezogen worden ist, bedarf es trotz der natürlichen Unterstützung unseres Körpers einer kontinuierlichen Pflege und etwas Geduld.

Doch es geht, und zwar recht einfach! Fersen-Fußcremen mit dem bestens bewährten Wirkstoff Hyaluron sind ideal zur Spezial-Pflege trockener, verhornter, rauer und sogar rissiger Haut. Hyaluronsäure bindet Feuchtigkeit in der Fußhaut. Dadurch verschwinden Schrunden und Verhornungen wieder, deren Ursache in der Austrocknung der betroffenen Stellen liegt. Zarte Haut kommt wieder zum Vorschein.

 

Mit diesen sechs Übungen machen Sie Ihre Füße schön und sommerfit – ob für Flip-Flops oder High-Heels.

 1 Den stab rollen

schöne füß in kürzester zeit - den stab rollen

Legen Sie einen dünnen Stab unter die Füße. Rollen Sie darauf mit der Fußsohle eines Beines von der Ferse bis zu den Zehen hin und her. Wechseln Sie die Füße mehrmals ab.

 

2 die Fussbrücke

schöne füße in kürzester zeit - die Fußbrücke

Bauen Sie mit dem Fuß über dem Stab eine Art Brücke, so dass nur die Ferse und die Zehen den Boden berühren. Bewegen Sie den Fuß langsam mit Hilfe der Zehen nach vorn und nach hinten ohne den Stab zu berühren.

 

3 Balltraining

schöne und gesunde füße in kürzester zeit - balltraining

Legen Sie einen kleinen Ball unter die Füße. Schieben Sie mit den Zehen den Ball nach hinten durch. Rollen Sie nicht nur einfach mit dem Fuß über den Ball. Versuchen Sie aktiv, den Ball nach hinten und dann wieder retour zu befördern.

 

4 Geduldspiel

schöne füße in kürzester zeit - geduldspiel

Versuchen Sie ein Handtuch oder ein dünnes Geschirrtuch mit den Zehen zu krallen. Durch ständiges Anziehen der Zehen ziehen Sie das Handtuch langsam unter die Füße. Nicht locker lassen: Die Übung ist anfangs nicht ganz einfach.

 

5 Sanfte Fussmassage

schöne füße in kürzester zeit - sanfte fußmassage

Nehmen Sie im Anschluss das Handtuch mit den Füßen hoch. Schütteln Sie nun Ihre Beine gut aus und massieren Sie dann Ihre Füße sanft von den Zehen bis zu den
Knöcheln mit den Händen.

 

6 Zehengymnastik

schöne füße in kürzester zeit - zehengymnastik

Versuchen Sie, den Stab mit den Zehen zu greifen. Heben Sie ihn vom Boden auf und nehmen Sie ihn in die Hand. Sie können diese Übung zum Beispiel mit jedem Stift versuchen. Es ist gar nicht so leicht.

 

Hier zum Produkt: Hyaluron Fersen – Fusscreme

Markiert in:                                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: