Bald ist es soweit, die Schulen und Universitäten schließen ihre Pforten! Doch davor gilt es noch, mit voller Konzentration die letzten Aufgaben gut zu erledigen.

So kurz vor den Sommerferien ist bei den meisten Schülerinnen und Schülern, sowie Studierenden die Luft schon etwas draußen. Man sehnt sich nach den Sommerferien und nach Entspannung. Da gehören Motivationsprobleme beinahe zur Tagesordnung und auch mit der Konzentration und Aufnahmefähigkeit klappt es meist nicht mehr so, wie man sich das so vorstellt. Genau jetzt warten jedoch noch die letzten, wichtigen Prüfungen. Da stellt sich natürlich die Frage, weshalb es mit der Konzentration nicht mehr so klappen mag, warum quasi „die Luft draußen ist“? Ist es nur die Vorfreude auf die kommenden Ferien oder sind es die hohen Temperaturen, die uns vom Lernen abhalten? Beides sind natürlich Gründe und es gibt noch viel mehr. So ist die Ernährung und in weiterer Folge die Versorgung mit ausreichend Mikronährstoffen von großer Wichtigkeit für unsere mentale Fitness. Eine besondere Rolle spielen hierbei die Aminosäuren.

 

Was sind Aminosäuren?

Aminosäuren gehören wie Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zu den lebensnotwendigen Nährstoffen und sind die Grundbausteine für alle Proteine (Eiweiße). Sie erfüllen eine Vielzahl von Funktionen im Stoffwechsel – so auch im Gehirn und im Nervensystem. Insbesondere für die Beeinflussung der kognitiven Funktionen (Konzentration, Gedächtnisleistung) sind sie von großer Bedeutung. Eine mangelnde Versorgung mit Aminosäuren kann sich daher auf die Hirnfunktion auswirken. Sogar wenn man gewillt zum Lernen ist, ist die Umsetzung schwierig, wenn dem Körper die wichtigen Nährstoffe fehlen.

 

Verbessern Sie Ihre Gehirnleistung mit Mikronährstoffen

Gleich mehrere Faktoren haben einen entscheidenden Einfluss auf unsere Gehirnleistung. So ist eine ausreichende Sauerstoffzufuhr essentiell. Deshalb ist Bewegung in frischer Luft, z. B. Wandern, Walking, Schwimmen, Joggen oder Spazierengehen, sehr hilfreich. Von zentraler Bedeutung für ein gut funktionierendes Gehirn ist die optimale Versorgung mit Mikronährstoffen. Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse sind daher ideale Nahrungsmittel für unser Gehirn. Zu berücksichtigen ist, dass gerade bei großer Stressbelastung, wie es Prüfungssituationen jeglicher Art sind, der Bedarf an bestimmten Mikronährstoffen sehr stark ansteigen kann. Daher ist es oft schwierig, über die Nahrung ausreichend davon aufzunehmen. Für diese Situationen finden Sie in Ihrer Apotheke wertvolle Unterstützung mit hochwertigen Mikronährstoffen, teilweise schmackhaft als Pulver mit Grape­fruitaroma, ideal zum Auflösen in Wasser oder Fruchtsaft für Groß und Klein, die speziell darauf abgestimmt sind, den erhöhten Bedarf abzudecken. So können Sie rasch und einfach Ihre Konzentrationsfähigkeit und mentale Fitness unterstützen und die Prüfungen können kommen. \\

 

Diese Mikronährstoffen sind für unsere Gehirnleistung wichtig

  • Für das Gedächtnis: L-Arginin, L-Glutamin, L-Lysin, L-Ornithin, Glycin, Taurin.

 

  • Zur Konzentration: Zink und
    Pantothensäure.

 

  • Für den Energiestoffwechsel:
    Vitamin B12 und B6.

 

  • Bei Müdigkeit: Magnesium
    und Niacin.

Zum Produkt: Burgerstein – Aminovital

Markiert in:                                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: