Entdecke dein Krafttier

Was sind Krafttiere?

Krafttiere haben Ihren Ursprung im Schamanismus und gelten als spirituelle Wegbereiter, die uns als unsichtbare Begleiter zur Seite stehen. Ein spezielles Krafttier ist bereits ab der Geburt an unserer Seite und bleibt das ganze Leben lang ein treuer Gefährte (Haupt-Krafttier). Dieses spirituelle „Haupt-Krafttier” warnt vor drohenden Gefahren und gibt uns Schutz und Kraft, wenn wir dies nötig haben. Ebenfalls, so sagt man, hilft uns dieser geistige Unterstützer, um uns auf die richtige (Lebens-) Fährte zu führen.

Hier geht es zum Einleiteartikel und wie Sie Ihr Krafttier herausfinden.


Tiger

Tiger

intellektuell, durchsetzungsfähig, abenteuerlich, nachdenklich, eigenständig

Die größte aller Wildkatzen­arten ist für gewöhnlich als Einzelgänger unterwegs und ernährt sich dabei von größeren Huftieren. Ursprünglich war der Tiger nahezu weltweit verbreitet, wurde jedoch durch den einzigen echten Feind, den Menschen, in vielen Gebieten ausgerottet. Heute ist er frei lebend insbesondere in den tropischen Regenwäldern und deren angrenzenden Gebieten beheimatet. Am liebsten in weiten Wäldern und Sumpfgebieten. Angaben über die Anzahl der freilebenden Tiere schwanken von ca. 3000 bis ca. 5000.

 Bedeutung als Krafttier

Wer den Tiger als Krafttier an seiner Seite hat, der bekommt von diesem spirituellen Begleiter eine Menge an Durchsetzungsfähigkeit, Unbeschwertheit und Fröhlichkeit mit. Er verleiht ebenso eine besonders starke Ausstrahlung. Aber der Tiger lässt uns unser Handeln auch regelmäßig hinterfragen, ob es auch tatsächlich unseren gewünschten Werten entspricht, oder ob wir uns für etwas aufreiben, dass eigentlich gar nicht so sehr in unserem Interesse ist. 

 


Wal

Wal

weise, gewieft, hilfsbereit, pragmatisch, bescheiden

In etwa 90 verschiedene Arten existieren noch von diesem Säugetier und ältesten Tier der Welt. Grob zu unterscheiden sind dabei die räuberischen Zahnwale und die Bartenwale. In allen der sieben Weltmeere sind zumindest einzelne Walarten anzutreffen. Je nach Art können sie bis zu zwei Stunden unter Wasser bleiben, bevor sie wieder frische Luft an der Oberfläche einatmen müssen. Der größte und schwerste Wal ist der Blauwal (ca. 30 Meter und bis zu 200 Tonnen Gewicht).

 Bedeutung als Krafttier

Der Wal gibt uns die Gabe mit, geduldig zu sein und anderen Menschen auch zuzuhören und deren Ratschlage immer im Hinterkopf zu behalten. Rückschläge sollen uns nicht aus dem Gleichgewicht werfen und uns von unserem Weg abringen, flüstert uns das Krafttier Wal ein. Mit der Zeit kommt oft der notwendige Rat, um den eingeschlagenen Weg auch zu Ende gehen zu können. 


 Wolf

Wolf

loyal, geduldig, freidenkend, furchtlos, selbstsicher

Das größte Raubtier aus der Familie der Hunde bewegt sich meist im Rudel durch die Wiesen und Wälder. Über die letzten Jahrzehnte hinweg wurden die Wölfe aus vielen Gebieten vom Menschen zurückgedrängt. Mittlerweile ist das Raubtier mit seinen 42 Zähnen aber mancherorts wieder im Vormarsch. Ganz besonders stark ausgeprägt ist der Gehörsinn des Wolfes. Er kann bei guten Bedingungen das Heulen eines Artgenossen aus 10 km Entfernung hören und somit kommunizieren.

 Bedeutung als Krafttier

Der Wolf als persönliches Krafttier gilt als geduldiger, aber dennoch strenger Lehrer und Weggefährte durch schwierige Zeiten. Er zeigt uns Gefahrenquellen auf und versucht dem „dazugehörigen Menschen” zu zeigen, dass man auch auf Kleinigkeiten achten muss. Manche Dinge, scheint uns der Wolf zu sagen, müssen wir auf eigene Faust erledigen (sozusagen als einsamer Wolf), um mit der Aufgabe zu wachsen. 

 


Ziege

Ziege

genügsam, selbstlos, anpassungsfähig, neugierig, empathisch

Diese sehr genügsamen Tiere sind in der Lage, sich im schwersten Gelände sicher zu bewegen. Steile Abhänge, die für Mensch und viele andere Tiere nicht zu erreichen sind, sind für Ziegen oft kein Problem. Und das obwohl der Ziegenbock durchaus 80 Kilo auf die Waage bringen kann. Meist sind die Tiere, die zur Gattung der Hornträger gehören, dämmerungsaktiv und ernähren sich von Kräutern, Gräsern und Sträuchern. Gerne werden von den Ziegen auch Bäume angeknabbert.

Bedeutung als Krafttier

Die spirituelle Ziege an unserer Seite sorgt dafür, dass wir unserem Leben eine gewisse Struktur verleihen. Ordnung und Gerechtigkeit sind nämlich für das Krafttier Ziege sehr wichtige Aspekte. Ebenso ist die Bescheidenheit eine Tugend, die uns dieses Krafttier vermittelt, denn oft ist ein einfaches Leben befriedigender als ein Leben in Saus und Braus. So wichtig die Bescheidenheit ist, so die Ziege, vor Ehrfurcht soll man vor neuen Herausforderungen auch nicht erstarren.

 

 

Markiert in:                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: