Heilkräuter aus Skandinavien

Heilkräuter aus Skandinavien

 

In den skandinavischen Ländern herrscht zwar nicht eine so prachtvolle pflanzliche Artenvielfalt vor wie in manch anderen Gebieten, das bedeutet jedoch nicht, dass dort keine Heilkräuter anzutreffen sind. Ganz im Gegenteil. Unter dem Namen Schwedenkräuter werden eine Vielzahl an skandinavischen (heutzutage oftmals auch in Kombination mit nicht-skandinavischen) Heilkräutern vermengt. Diese kann man, je nach Art, innerlich wie auch äußerlich gegen diverse Beschwerden und Krankheiten einsetzen. Einige dieser wertvollen skandinavischen Heilkräuter stellen wir Ihnen heute vor.

Traditionelle Heilmethoden werden in Skandinavien sehr geschätzt.

 

Engelwurz

Heilkräuter aus Skandinavien - Engelwurz

Die Echte Engelwurz (Angelica archangelica) ist eine Pflanzenart der Familie der Doldenblütler. Sie ist in ganz Skandinavien weit verbreitet und gedeiht in feuchten Wiesen. Als Heilpflanze hat sie sich besonders aufgrund der unterirdischen Pflanzenteile einen Namen gemacht. Aus diesen werden zum Beispiel Tees oder Tinkturen zubereitet, die bei allerlei Magenbeschwerden eingesetzt werden.

 

Schwedenklee

Heilkräuter aus Skandinavien - Schwedenklee

Der Schwedenklee besitzt eine kräftige, nur etwa 30 cm in die Tiefe gehende Wurzel. Er ist weniger empfindlich als Verwandte Kleesorten und kann daher auch bei widrigen Bedingungen gedeihen. Schwedenklee enthält Isoflavone, die in den Wechseljahren gegen den Östrogenmangel unterstützend wirken.

 

Arnika

Heilkräuter aus Skandinavien - Arnika

Aufgrund ihrer entzündungshemmenden und schmerzlindernden Wirkung ist Arnika eine bekannte und weit verbreitete Heilpflanze in Skandinavien und darüber hinaus. Arnika hilft unter anderem bei Schwellungen, Prellungen oder Verstauchungen und wird äußerlich in Form von Salben oder Tinkturen zur Linderung von Beschwerden verwendet.

 

Moltebeere

Heilkräuter aus Skandinavien - Moltebeere

Die Beeren sind robust und überzeugen mit einem außergewöhnlichen Geschmack.
Sie sind süß und etwas herb zugleich. Die heilende Wirkung der Moltebeeren ist unter den Skandinaviern gut bekannt. Die Beeren wirken antibakteriell und werden auch
gerne gegen Wassereinlagerungen eingesetzt. Auch gegen Rheuma findet die Pflanze
in der volkstümlichen Heilkunde häufig Anwendung.

 

Schmalblättriges Wollgras

Heilkräuter aus Skandinavien - schmalblättriges Wollgras

Das Wollgras ist eine typische skandinavische Moorpflanze, die im Sommer wollige weiße Büschel hat. Es erreicht eine Wuchshöhe von ca. 20-80 Zentimetern. Die jungen Triebe und Blätter können roh gegessen werden. Dies kräftigt und soll sehr gut gegen Durchfall helfen.

 

Aufgrund der gemäßigten Temperaturen und langen Winter im hohen Norden sind besonders Wurzeln und niedrig
wachsende Pflanzen und Moose in Skandinavien beheimatet. Da oftmals die Wege zum nächsten Arzt oder Apotheker weit sind, ist die Volksheilkunde gerade in den nördlichen Gebieten weit verbreitet.

 

Markiert in:                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: