Mann im Straßenverkehr flucht. Vitamin B

Werden im hektischen Alltag starke Nerven gebraucht, sind B-Vitamine gefragt. Die B-Vitamine sind ebenso für einen intakten Stoffwechsel unerlässlich. Achten Sie daher stets auf eine regelmäßige Aufnahme.

Zur Vitamin-B-Familie gehören insgesamt acht Vitamine. Früher einmal zählte man mehr dazu, allerdings entpuppten sich im Laufe der Zeit einige davon als „Nicht-Vitamine“. Daher geht die Bezeichnung der Vitaminreihe nicht von Vitamin B1 bis B8, sondern darüber hinaus. Eine Besonderheit der B-Vitamine ist, dass sie praktisch nie alleine auftreten, sondern stets in Kombination mit anderen B-Vitaminen. Jedes einzelne davon hat eine Reihe von wichtigen Aufgaben. Besonders für unser Gehirn und unsere Nerven sind diese Vitamine von zentraler Bedeutung. Doch damit nicht genug. Sie tragen ebenso zur Unterstützung des Energiestoffwechsels bei und sind für unsere Leistungsfähigkeit essenziell.

Ein Mangel an Vitamin B hat viele Folgen

B-Vitamine gehören zu den wasserlöslichen Vitaminen und werden im Organismus schlecht gespeichert. Daher müssen sie regelmäßig aufgenommen werden, sonst drohen Mangelerscheinungen. Zu den häufigsten Beschwerden, die infolge einer akuten Unterversorgung mit B-Vitaminen auftreten können, gehören eine verringerte körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit bzw. Belastbarkeit. Andauernde Müdigkeit sowie ein geschwächtes Nervenkostüm sind weitere typische Anzeichen eines Vitamin-B-Mangels. Eine Unterversorgung mit B-Vitaminen kommt übrigens häufiger vor, als vielen bewusst ist. Jeder zweite Mensch ab 40 Jahren hat zu wenige B-Vitamine in den Zellen seines Körpers. Ein Grund dafür ist, dass sich der Bedarf an Vitamin B aufgrund physischer und psychischer Belastungssituationen erhöht. Aber auch Kinder im Wachstum, Schwangere, Sportler oder besonders aktive Menschen haben einen höheren Vitamin-B-Bedarf. Daher kann es v. a. bei diesen Personengruppen rasch zu einer Unterversorgung kommen.

Wie können wir ausreichend Vitamin B aufnehmen?

Nahrungsmittel mit einem hohen Anteil an Vitamin B sind unter anderem tierische Produkte, Getreide und Hülsenfrüchte. Doch nicht immer gelingt es uns, auf diesem Wege ausreichend B-Vitamine aufzunehmen. Als Unterstützung sowie zur Sicherstellung eines intakten Vitaminhaushaltes können Nahrungsergänzungsmittel mit B-Vitaminen helfen. In Ihrer Apotheke erhalten Sie nicht nur hochwertige Nahrungsergänzungsmittel (auch für Vegetarier geeignete Produkte), sondern auch eine fachgerechte Beratung!


B-Vitamine sind ideale Nervenvitamine

Vier von zehn Österreichern und Österreicherinnen fühlen sich durch Stress in der Lebensqualität beeinflusst. In Stresssituationen haben wir einen erhöhten Vitamin-B12-Bedarf, denn die Produktion von Hormonen wie Serotonin und Adrenalin lässt den Verbrauch an Vitamin B12 stark ansteigen. Dies kann rasch zu einer Unterversorgung von Vitamin B12 führen, die wiederum Stress auslösen kann. Man gerät in einen Teufelskreis. Eine ausreichende Aufnahme von Vitamin B12 unterstützt uns, unseren Stress-Level zu reduzieren und den Teufelskreis zu durchbrechen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: