Entschleunigung! negativen Stress vermeiden - Frau in Hängematte

Entschleunigung!

Positiver Stress spornt uns zu Höchstleistungen an, negativer Stress lässt uns jedoch die kleinsten Hindernisse als unüberbrückbare darstellen.

Einfach einmal komplett abschalten und das Leben genießen – so oder so ähnlich schauen bei vielen Österreicherinnen und Österreichern die Pläne für den Sommer aus. Die teils zu stark beanspruchten Akkus versucht man wieder aufzuladen, damit man, vor Energie strotzend, aus dem Urlaub zurückkehrt und für die weiteren Vorhaben des alltäglichen Lebens gerüstet ist. Aber schon beim ersten Schritt, dem Abschalten und den Alltag hinter sich zu lassen, beginnen für viele die ersten Schwierigkeiten. Vielen fällt es schwer, sich komplett fallen zu lassen und einfach die Seele baumeln zu lassen.

Wenn Entspannen zur Plage wird

Nicht nur, dass es vielen Personen schwer fällt, sich komplett der Entspannung hinzugeben, viele entkommen nicht der Sucht, in regelmäßigen Abständen beruflichen E-Mails und dergleichen auch während des Urlaubs zu kontrollieren. Diese ständige Erreichbarkeit erweist sich immer öfter als Belastung für Körper und Geist. Man will immer up to date sein und nichts Wichtiges verpassen, was sich in der beruflichen und privaten Umgebung abspielt. Aufgrund der Gefahr, nichts verpassen zu wollen, vergisst man leider schnell auf sich selbst. Unser Körper benötigt Ruhephasen, ansonsten droht der Stresspegel immer weiter anzusteigen. Man merkt das allerdings oft erst, wenn es schon zu spät ist. Die steigenden Burn-out-Zahlen untermauern diese Problematik.

Stress muss nicht zwangsläufig negativ sein

Stress setzt diverse Reaktionen in Gang. In Stresssituation setzt unser Gehirn Botenstoffe frei und Adrenalin wird ausgeschüttet. Der Körper bekommt sozusagen eine Extraportion Energie, die er für einen kurzen Zeitraum zur Verfügung hat. Dieser positive Stress wird auch als Eustress bezeichnet. Während früher eine klassische Stresssituation die Flucht vor wilden Tieren war, kann man heute kurze körperliche oder auch geistige Anforderungen in Privat- und Berufsleben als typische Situationen benennen. Somit ist der Stress in gewissen Maßen sogar eine Art Schutzfunktion für unseren Körper. Wir nutzen den positiven Stress, um mit diversen Situationen besser umgehen zu können. Ist die Stresssituation allerdings eine dauerhafte, kann es schnell zu gravierenden Folgen für Körper und Psyche kommen.

Wenn aus positivem Stress negativer Stress wird

Wenn man dauerhaft unter Strom steht, ist der vorhin positiv beschriebene Aspekt des Stresses schnell verflogen. Mit dem Stress geht häufig eine Nervosität einher und schneller als man denkt befindet man sich in einer Abwärtsspirale. Schlafstörungen und Angstzustände sind weitere Symptome, die einem erschöpften Geist zu schaffen machen. Um aus diesem Dilemma wieder heraus zu kommen, bedarf es in vielen Fällen einer qualifizierten Beratung. Aber auch man selbst kann sich dieser Abwärtsspirale entgegensetzen und Schritte gegen den Stress unternehmen.

Rituale und Auszeiten können stressbedingte Erkrankungen im Keim ersticken

Das Wort Auszeiten sagt bereits sehr viel aus. Zwar hat jeder Mensch sehr unterschiedliche Vorstellungen und Bedürfnisse im Hinblick auf Auszeiten, aber wohl nur die Wenigsten werden behaupten, dass sie keine Auszeiten benötigen. In der Zeit des #immererreichbarseins lassen sich diese Auszeiten aber immer schwieriger finden. Wir von APOVITAL empfehlen daher Rituale „mit sich selbst“ zu gestalten und zu planen. Seien dies nun tägliche zwanzig Minuten ohne Smartphone bei einem gemütlichen Buch, ein regelmäßiges Bad mit betörenden Zusätzen oder etwas ganz anderes. Seien Sie kreativ in der Gestaltung ihres Rituals. Wichtig ist, dass Sie sich auf die Tätigkeit freuen, Sie dieses Ritual auch regelmäßig durchführen und dass es Sie entspannt! Zusätzlich finden sich in Ihrer Apotheke auch weitere unterstützende Mittel, die sich auf schonende und sanfte Art und Weise positiv auf Ihren Stresszustand auswirken.   \\ Aus APOVITAL 7/2017

Lassen Sie sich vom ausgezeichnet geschulten Team in Ihrer Apotheke der Wahl vor Ort beraten!

Markiert in:                                                                                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: