Älteres, sportlich aktives Paar, das glücklich und fit ist.

Unser Blut fließt pausenlos durch ein engmaschiges System aus Venen, Kapillaren und Arterien. Dabei erfüllt es lebenswichtige Aufgaben, wie den Sauerstoff- und Nährstofftransport.

Blut ist, vereinfacht ausgedrückt, eine Mischung aus Wasser, Salzen sowie unzähliger kleiner Zellen und Teilchen. Das Blut zirkuliert Tag und Nacht ununterbrochen durch ein komplexes System aus Kapillaren, Venen und Arterien, um jede Ecke unseres Körpers zu erreichen. Dabei bewältigt es eine Vielzahl an Aufgaben, wie den Sauerstofftransport. Ebenso werden Vitamine und Nährstoffe zu den einzelnen Zellen transportiert und auch bei der Abwehr gegen Krankheitserregern, wie Viren und Bakterien, unterstützt uns unser Blut (v. a. die weißen Blutkörperchen) tatkräftig. Damit das Blut all diese Aufgaben erledigen kann, ist es wichtig, dass es problemlos durch unseren Körper zirkulieren kann, ansonsten drohen Komplikationen.

Venenbeschwerden und Schwindel sind Alarmzeichen

Stellen Sie sich vor, Sie fahren durch einen Tunnel und müssen alle paar Meter Gesteinsbrocken ausweichen, die sich auf der Straße breitgemacht haben. Schon bald wird der Verkehrsfluss ins Stocken geraten. Ähnliches gilt für unsere Blutzirkulation! Ablagerungen, unter anderem durch Bewegungsarmut, schlechte Ernährung oder Übergewicht verursacht, behindern den Durchfluss des Blutes. Die Versorgung von Sauerstoff, Vitaminen und Nährstoffen wird somit behindert. Mit der Zeit sind Komplikationen unausweichlich. Venenbeschwerden, müde Beine oder Schwindelattacken sind oftmals erste Anzeichen, dass die Blutzirkulation nicht mehr einwandfrei funktioniert. Dem sollte und kann bereits frühzeitig entgegengewirkt werden.

So unterstützen Sie Ihre Venen, Kapillaren und Arterien

Bewegung, Alkohol in Maßen sowie der Verzicht auf Zigaretten wirken sich positiv auf eine gesunde Blutzirkulation aus. Bereits eine halbe Stunde Bewegung pro Tag kann Ihre Blutzirkulation und somit auch Ihre Venengesundheit deutlich verbessern. Ebenfalls regt eine Wechseldusche (mit kalter Dusche beenden) die Blutzirkulation an und unterstützt somit Ihre Gesundheit! Beachten Sie außerdem, dass der Nährstoffbedarf für die Aufrechterhaltung der Kapillargefäß-Funktion mit zunehmendem Alter steigt. Um diesen zu decken, ist eine ausgewogene Ernährung unumgänglich. In Ihrer Apotheke erhalten Sie zusätzlich hochwertige Produkte zur weiteren Unterstützung Ihrer Blutgefäße sowie Beratung zum Thema „Blutzirkulation“. Damit unser „körperinternes“ Versorgungssystem Tag für Tag seine Aufgaben erledigen kann und Sauerstoff sowie Nährstoffe dorthin transportiert werden, wo sie von uns gebraucht werden.


Wissenswertes:
  1. Blut ist auch an der Wärmeregulation wesentlich beteiligt.
  2. Unser Blut setzt sich zusammen aus:
    • 49,5 % Wasser (Blutflüssigkeit oder Blutplasma)
    • 1,09 % Fett, Zucker, Kochsalz
    • 4,4 % Eiweiße (Proteine)
    • 42,8 % rote Blutkörperchen (Erythrozyten)
    • 0,07 % weiße Blutkörperchen (Leukozyten)
    • 2,14 % Blutplättchen (Thrombozyten)Blutbeutel. Aufgabe des Bluts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: