Frau formt mit Fingern Herz vor ihren Augen. Augengesundheit

Die vielen Bildschirme, in welche wir täglich blicken, stellen eine massive Belastung für unsere Augen dar. Unterstützen Sie daher Ihre Augen!

Unsere Augen sind ein wahres Wunderwerk. Von der ersten Sekunde unseres Lebens an, versorgen sie uns mit Informationen, damit wir sicher durchs Leben gehen und all die Schönheiten, die das Leben mit sich bringt, auch erblicken können. Doch in den letzten Jahrzehnten nimmt die Anzahl an Personen, die Sehschwierigkeiten haben, dramatisch zu. Der Grund liegt auf der Hand: Das stundenlange Starren auf diverse Bildschirmen stellt nämlich eine gewaltige Belastung für unser Auge dar.

Smartphone & Co schaden unseren Augen
Tablet, Smartphone und Computer – alles wunderbare Erfindungen, die vieles im Leben wesentlich vereinfacht haben. Aber wo viel Licht ist, ist auch Schatten. Durch die andauernde Fixierung der Bildschirme leidet unser Auge. Hält die Belastung über einen längeren Zeitraum an, folgen häufig Durchblutungsstörungen und die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen für unsere Augen funktioniert nicht mehr wie gewünscht. ­
Die Augen ermüden, brennen und werden trocken. Und dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis unsere Sehfähigkeit nachlässt. Was viele nicht wissen ist, dass wir unsere Augen mit einfachen Mitteln unterstützen können.

Eine ausreichende Nährstoffversorgung sorgt für einen besseren Durchblick
Mit zunehmendem Alter steigt der Bedarf an Nährstoffen, die die Sehfunktionen unterstützen können. Eine ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebensstil sind daher von großer Bedeutung für unsere Sehkraft. Einige Lebensmittel haben einen besonders positiven Effekt. Am bekanntesten sind sicherlich die Karotten. Karotten gelten als das Nahrungsmittel, die unser Sehvermögen aufrechterhalten und im Idealfall sogar stärken können. Der Grund: In Karotten sind Vitamine enthalten, die unser Auge benötigt, um dauerhaft voll funktionsfähig zu bleiben. Aber auch andere Gemüse- und Obstsorten, wie Spinat oder Bananen, unterstützen unsere Sehkraft. Besonders Vitamin A hilft unserer Netzhaut. Studien zeigen, dass eine ausreichende Aufnahme von Vitamin A entzündungshemmend wirkt und vor trockenen Augen schützt. Auch vor freien Radikalen, die unsere Sehkraft beeinflussen, können uns Vitamine schützen. Einen hohen Stellenwert in Hinblick auf die Augengesundheit haben auch die Oligomeren Proanthocyanidine (OPC). Man findet diese zum Beispiel in Traubenkernen. OPC unterstützt auf natürliche Weise die Leistungsfähigkeit diverser Vitamine und wirkt durchblutungsfördernd. Dadurch werden unsere Augen in ihrer Funktion unterstützt.

Hier zum Produkt: Anthogenol

Unsere Augen verfügen über ein intensives mikrovaskuläre System. Somit hängt eine gute Sehfähigkeit stark von der gesunden mikrovaskulären Funktion ab.

Tipps für unsere Augengesundheit

  • Computer- und Lesepausen Die Augen werden dadurch wieder befeuchtet und die Augenmuskulatur entspannt.
  • Autofahrten Die „Lichtbelastung“ der entgegenkommenden Fahrzeuge belastet unser Auge. Achten Sie daher auf ausreichend Pausen!
  • Trinken Für unsere Sehkraft ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen. Vitamine stärken ebenso unsere Sehkraft.
  • Heizung Im Herbst notwendig, doch sie sorgt für eine trockene Luft, die nicht gut für unser Auge ist. Pflanzen und ausreichendes Lüften können das Problem etwas abschwächen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: