Das ewige Leid: Rückenschmerzen

Sie sind die Hauptursache für Krankenstandstage und beeinträchtigen unser Leben massiv. Die Rede ist von Rückenschmerzen. Mit sanfter Bewegung und effektiver Hilfe aus der Natur lassen sich diese Schmerzen allerdings lindern. Wir beginnen mit der guten Nachricht! Auch wenn Rückenschmerzen schmerzhaft und unglaublich lästig sind, so verbirgt sich dahinter nur in den seltensten Fällen eine schwerwiegende Verletzung, wie zum Beispiel

Freude an der Gartenarbeit statt Rückenschmerzen

Gartenarbeit macht Freude, entspannt und ist ein wunderbarer Ausgleich zum Alltag. Doch die Freude kann schnell vergehen, wenn Umgraben,Beete bepflanzen oder Rasenmähen durch Rückenschmerzen zur Qual wird. Der Mai macht alles neu – auch im Garten! Natur- und Gartenliebhaber sind aktuell an der frischen Luft zu finden, um sich der Pflanzenwelt im Garten oder auf dem Balkon zu widmen. Samen

Volkskrankheit Rückenschmerzen

Im Laufe des Lebens bleibt kaum jemand von Rückenschmerzen verschont. Um die Probleme in den Griff zu bekommen, steht in der Therapie ein natürliches Kraut im Mittelpunkt: Beinwell! Mehr als 80 Prozent der Österreicher und Österreicherinnen leiden zumindest einmal im Leben unter Rückenschmerzen. Positiv ist, dass sich nur in den seltensten Fällen eine schwerwiegende Krankheit hinter den Rückenschmerzen verbirgt. Nichtsdestotrotz

Sitzen – die moderne Epidemie? Was können wir selbst tun?

Im Durchschnitt verbringen wir etwa 250 Tage im Jahr an unserem Arbeitsplatz, wobei wir entweder stundenlang am Computer sitzen, den ganzen Tag stehen oder körperlich arbeiten müssen. Zu unserem modernen Lebensstil gehört auch viel Stress, der Verspannungen und Steifheit in unseren Muskeln verursacht, was besonders im Nacken- und Schultergürtelbereich zu spüren ist. Kommt Ihnen das bekannt vor? Jeder, der tagsüber

Halten Sie Ihren Rücken fit!

Rückenschmerzen treffen beinahe jeden einmal im Leben. Die Gründe hierfür bleiben oft im Verborgenen. Nun geraten die Tiefenmuskulatur und Faszien in den Mittelpunkt der Untersuchungen. Eine Rolle dient als Trainingshilfe!   Seitliches Rollen Strafft die Oberschenkel Achten Sie darauf, zuerst die Stabilität zu finden. Ist diese erreicht, bewegen Sie sich langsam nach vor und zurück. Als Erhöhung des Schwierigkeitsgrades die

Eine Wohltat für unsere Leber

Die Leber ist unser wichtigstes Entgiftungsorgan! So leisten Sie einen Beitrag, damit Ihre Leber die Funktion reibungslos ausführen kann. Unsere Leber spielt eine zentrale Rolle für unser Wohlbefinden. Sie ist entscheidend an Stoffwechselvorgängen wie auch an der Verarbeitung und Speicherung von Nährstoffen beteiligt. Ebenso ist unsere Leber für den Abbau und die Ausscheidung von Giftstoffen essenziell. Bei vielen Menschen ist

Heilpflanze Beinwell – schmerzlindernd

  Die Herbstzeit lädt uns regelrecht ein, um uns ein wenig in der freien Natur sportlich zu betätigen. Egal ob Wandern, Tennis, Golf, Fußball oder eine Radtour – etwas Bewegung tut Körper und Geist gut. Wer ein aktives Leben führt, der ist natürlich auch nicht vor Verletzungen gefeit, ein falscher Schritt oder eine unbedachte Bewegung und schon kann sich ein

Es ist und bleibt ein Kreuz mit dem Kreuz

Es ist und bleibt ein Kreuz mit dem Kreuz Office-Krankheiten: Kreuzschmerzen Jeder fünfte Tag im Krankenstand erfolgte laut des Fehlzeitenreports 2015 aufgrund von Erkrankungen des Muskel–Skelett–Systems und des Bindegewebes. Eine der Ursachen ist das falsche und lange Sitzen. Acht Stunden und mehr im Bürosessel zu sitzen, ist eine große Belastung für unsere Muskeln und unser Skelett. Verhindern lässt sich das

Ein schöner Rücken kann entzücken …

Ein schöner Rücken kann auch entzücken! … ein starker Rücken vor Rückenschmerzen schützen! Rückenschmerzen haben sich in Österreich zu einer absoluten Volkskrankheit entwickelt. Bis zu 85% leiden zumindest einmal im Leben darunter. Um die Schmerzen zu lindern, hilft uns neben einer aktiven Schmerzbekämpfung eine besondere Pflanze: Die Teufelskralle. Besonders morgens klagen viele Personen über die einen oder anderen Schmerzen im