Säurebelastung im Körper – Säure – Basen – Haushalt

Säurebelastung im Körper Unsere heutige Lebensweise, in der wir viel Zeit sitzend verbringen und uns weniger bewegen, wird in Kombination mit den „modernen Essgewohnheiten” immer häufiger zu einem gesundheitlichen Problem.   Unsere Ernährung ist nämlich häufig zu fett und enthält nicht ausreichend Ballaststoffe. Unsere engen Terminpläne sorgen auch dafür, dass wir uns häufig nicht mehr die notwendige Zeit für die

Fastenzeit

Fastenzeit

Am14. Februar beginnt die diesjährige Fastenzeit. Während das strenge und traditionelle Fasten eher in den Hintergrund gerückt ist, entscheiden sich heutzutage aber immer mehr für ein „leichtes Fasten”.   Fasten ist eine wirksame Methode, um den Körper von dem angesammelten, unnötigen Ballast zu befreien. Insbesondere die Leber, die hauptsächlich für die „Entsorgung der Giftstoffe“ verantwortlich ist, soll dadurch dauerhaft entlastet

Fußpflege – So werden Sie die Hornhaut wieder los!

Fußpflege – So werden Sie die Hornhaut wieder los!

  Verliert unsere Haut Feuchtigkeit, wird sie auf Dauer trocken und rissig. Da ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis sich eine unschöne Hornhaut bildet. Dieser sind wir jedoch nicht schutzlos ausgesetzt.   Unsere Füße leisten Tag für Tag großartiges. Sie tragen uns während unseres Lebens über Tausende von Kilometern über Schnee, durch die Wüste, Geröll und Wiesen.

Das „Aphrodisiakum“ Damiana

Das „Aphrodisiakum“ Damiana

Bereits die Mayas wussten über die aphrodisierende Wirkung dieser Arzneipflanze Bescheid. Auch heute wird Damiana noch gerne als natürliches Mittel zur Luststeigerung verwendet.   Botanik Damiana gehört zur Familie der sogenannten Passionsblumen. Der bis zu zwei Meter hohe Strauch ist insbesondere in Mittel- und Südamerika beheimatet. Als ideale Umgebung gilt trockenes und felsiges Gelände. Der Damianastrauch ist stark verzweigt. Die

Tohonga: Die Medizinmänner Neuseelands

Tohonga: Die Medizinmänner Neuseelands

Neuseeland verfügt über eine wunderbare und vielfältige Pflanzenwelt. Viele dieser Pflanzen finden sich nur dort wieder und werden sehr geschätzt.   Mit der Besiedelung durch die Maori entwickelte sich im heutigen Neuseeland eine beeindruckende Heilkräuterkultur, die ihresgleichen sucht. Die Medizinmänner (Tohunga) verfügten über ein breites Wissen bezüglich der Kräfte und Fähigkeiten diverser Heilkräuter und gaben diese von Generation zu Generation

Rheuma natürlich behandeln

Rheuma natürlich behandeln

Rheumatische Probleme sind kein Einzelschicksal, sondern mittlerweile zu einer Leidensgeschichte unserer Gesellschaft geworden.   Jetzt, bei den kalten Temperaturen, gepaart mit Regen, Schnee und einem eisigen Wind, spüren wir unseren Körper oftmals mehr als uns lieb ist. Und wer denkt, dass es nur ältere Personen trifft, der täuscht sich. Immer öfters werden bereits junge Erwachsene mit rheumatischen Problemen behandelt. Beginnen

Migräne natürlich & wirksam behandeln

Migräne natürlich & wirksam behandeln

Migräne ist mittlerweile eine Volkskrankheit. Jeder Zehnte ist betroffen. Die ständig wiederkehrenden, heftigen Schmerzattacken beeinträchtigen die Lebensqualität der Betroffenen stark. Eine neue, rein pflanzliche Therapie schenkt Patienten jetzt neue Hoffnung.   Migräne natürlich & wirksam behandeln   Gewitter im Kopf. Ein Pochen in der Schläfe, ein dumpfer Druck hinter den Augen oder ein leichtes Hämmern unter der Schädeldecke – kaum

Die schleichende Gefahr – Fuß- und Nagelpilz

Die schleichende Gefahr – Fuß- und Nagelpilz

Fuß- und Nagelpilz Bei Wärme und angenehmer Feuchtigkeit fühlen sich Bakterien, Pilze, Sporen und Viren besonders wohl. Wo herrschen solche Bedingungen vor? Genau – in Ihren Schuhen!   Wann haben Sie zum letzten Mal Ihre Schuhe desinfiziert? Viele von Ihnen werden bei dieser Frage ins Grübeln kommen. Und viele werden vermutlich zum Schluss kommen, noch nie das eigene Schuhwerk desinfiziert

Es juckt mich Nicht!

Es juckt mich Nicht!

Chronische entzündliche Hauterkrankungen(z. B. Neurodermitis, Psoriasis oder Rosazea) und Ekzeme (nichtinfektiöser entzündlicher Hautausschlag) schädigen unsere Hautbarriere. Der Juckreiz gibt uns oft den Rest.   Für unsere Haut ist die kalte Jahreszeit eine ganz besonders große Belastung. Kälte und trockene Heizungsluft setzen unserer so wichtigen Schutzhülle ordentlich zu. Die schützende Fettschicht, die von der Oberhaut selbst gebildet wird, arbeitet bei den